Jihočeské divadlo

Jihočeské divadlo, Dr. Stejskala 424/19, České Budějovice

Das Südböhmische Theater ist seit 1919 ein professionelles Ensemble mit vier Ensembles in Ceske Budejovice (Oper, Ballett, Theater, Puppenspiel). Theater verwendet drei Phasen: Hauptgebäude auf der Rive Bank Malse (Drama, kleine Opern), Kulturhaus Metropol (Oper, Ballett), Kleines Theater in der Hradebni Straße (Puppenspiel, Studio-Drama).

Das Südböhmische Theater ist seit 1958 für sein Freilicht-Drehtheater bekannt, das seinen Sitz im Schlossgarten der historischen Stadt Cesky Krumlov hat.

Die ausländischen Besucher werden vor allem von Opern- und Ballettaufführungen sowohl in Ceske Budejovice als auch im Revolving Theater angezogen.

 

Oper

Die Oper konzentriert sich hauptsächlich auf seltene italienische Buffo-Opern aus dem 18. und frühen 19. Jahrhundert. (Salieris Falstaff, Haydns La vera costanza). Das Repertoire umfasst auch Werke tschechischer Komponisten (Smetana, Dvorak, Janacek, Martinu). Hauptkoproduktionspartner der Südböhmischen Oper ist das Landestheater Niederbayern Passau (Deutschland).

 

Ballett

Der künstlerische Leiter Lukáš Slavický verwandelte das Südböhmische Ballett in eine moderne europäische Tanztheaterkompanie. Neben Auftritten in Ceske Budejovice reist das Ballett oft zu vielen Theatern in Europa (Ungarn, Deutschland, Niederlande). Das Unternehmen freut sich, mit weltbekannten Choreografen zusammenzuarbeiten, insbesondere mit Jiri Kylian.